Pressemitteilung
September 2011

 

 

Im Herbst fällt das Laub. Und das Fell.

 

Eine richtige und rechtzeitige Schur von Pferden ist nicht nur fester Bestandteil einer umfassenden Fellpflege, sondern schützt auch vor Erkältungen.

 

Pferdeschermaschine constantaRodeoWird ein Pferd regelmäßig beansprucht und gerät dabei ins Schwitzen, ist es unerlässlich, das Fell zu scheren. Ist das Fell nass, kühlen Pferde schnell aus und die Gefahr einer Erkältung steigt. Vor allem dann, wenn das Pferd längere Zeit in seiner Box steht. Deshalb ist es sinnvoll, Pferde gerade zu Beginn einer solchen Periode, also im Herbst, zu scheren. Die Vorteile des Scherens liegen nun auf der Hand. Ihr Pferd trocknet nach der Arbeit schneller; es schwitzt weniger und auch das Fell ist leichter zu reinigen. Gerade bei älteren Pferden, die kaum noch Fell verlieren und aufgrund dessen stark unter der Hitze leiden, ist Scheren besonders sinnvoll. Mit der richtigen Ausstattung ist dies nicht nur für das Tier, sondern auch den Halter angenehm.

 

Mit der constantaRodeo bietet Kerbl eine professionelle Schermaschine, die ergonomischen Ansprüchen gerecht wird und mit einer optimierten Gewichtsverteilung und einem Gesamtgewicht von 690 g angenehm in der Hand liegt. Die konstante Kraftentwicklung des Permanent-Magnet-Motors und die verbesserte Laufruhe versprechen eine Handhabung unter geringem Krafteinsatz. Das speziell entwickelte Messersystem sorgt für verbesserte Laufruhe, bestes Scherergebnis sowie für eine geringe Geräuschentwicklung. Ausgesuchte Materialien und Werkstoffe sind ein Zeichen von höchster Qualität aus Deutschland. Constanta Schermaschinen werden natürlich strengsten Qualitätskontrollen unterzogen und sind selbstverständlich GS geprüft.

 

 

Die Pferdeschermaschine constantaRodeo ist im Handel erhältlich.