Pressemitteilung
März 2011

 

 

Milcherwärmung direkt im Tränkeeimer

Der Kälbermilcherwärmer von Kerbl ermöglicht eine schnelle Erwärmung auf 42 Grad in nur 15 Minuten.

Eine gelungene Aufzucht legt den Grundstein für eine hohe Lebenserwartung und Milchleistung der Kuh. Dabei ist neben der Hygiene auch die richtige Ernährung eine wichtige Voraussetzung: Während kalte Milch im Kälbermagen noch auf Körpertemperatur erwärmt werden muss, schont erwärmte Milch den Magen und verursacht keinen unnötigen Energieverlust bei der Verdauung.

Der Aluminium-Guss-Heizkörper, FastHeat, nutzt zur Erwärmung die Konvektionseigenschaften der Milch. Die erwärmte Milch steigt an die Oberfläche, während kalte Milch zu Boden sinkt, wo diese wiederrum erwärmt wird. Die Nutzung dieses einfachen physikalischen Prinzips gewährleistet eine gleichmäßige Erwärmung der Milch, ohne dass diese von Hand durchgerührt werden muss. Die gewünschte Temperatur kann mit einem Drehregler einfach eingestellt werden und wird mit einer optimierten Heizleistung von 1700 Watt fast doppelt so schnell erreicht wie beim Vorgängermodell. Durch seine PTFE-Beschichtung ist der FastHeat leicht zu reinigen und mit 2,7 kg Gewicht ca. 25 Prozent leichter als vergleichbare Produkte. Der FastHeat hat eine Höhe von 810 mm. In Verbindung mit dem Tränkeeimer von Kerbl erlaubt er nicht nur eine ergonomische, sondern auch praktische Anwendung direkt im Stall.

 

 

 

 

Der Kälbermilcherwärmer „FastHeat“ ist ab sofort für 198,50 EUR inkl. MwSt.* im Handel erhältlich.

 

 

* Preise Stand 03/2011. Änderungen vorbehalten.