Schwanzkupiergerät mit Haltevorrichtung6 von 8Warnschild

Downloads

keine Downloads vorhanden

22717

Schweinezucht & -haltung

Kupieren

Schwanzkupiergerät mit Trafo


• 230 V

• 50/60 Hz

• Leistung 50 VA

• betriebsbereit in weniger als einer Minute

• für Dauereinsatz geeignet

• ca. 650°C Betriebstemperatur


Beim Kupiervorgang werden die Schwänze der neugeborenen Ferkel abgebrannt und gleichzeitig die Gefäße verschlossen. Das sofortige Verschließen der Gefäße verhindert das Eindringen von Krankheitserregern. In der Regel belässt man die Schwänze etwa 2-3 cm lang. Hintergrund des Kupierens ist eine Vermeidung von Kannibalismus unter den Schweinen, welcher durch lange Schwänze in der Aufzuchtphase und Mast hervorgerufen werden kann.



Art. Nr.

Beschreibung

22741

Halterung

1/10
22717

V-Klinge

1/100/800